Beschwerden über Müllablagerungen – Elzer SPD-Fraktion trifft sich zum Ortsbegang in den Gärten

Regelmäßige Beschwerden über Müllablagerungen entlang der verlängerten Mühlstraße, aber auch am neugestalteten Skaterplatz, nimmt die Elzer SPD-Fraktion zum Anlass für eine Ortsbegehung im Bereich „In den Gärten“. Treffpunkt ist am Samstag, 04. Juli 2020, um 14 Uhr, am Parkplatz am Bahnübergang in der Mühlstraße.

Fraktionsvorsitzender Thomas Lang weist darauf hin, dass die Beschwerden über Müllablagerungen, aber auch Sachbeschädigungen im Bereich der Gärten, ein immerwährendes Thema der Elzer Kommunalpolitik seien. Hier habe die Elzer SPD in den letzten 15 Jahren verschiedene Maßnahmen, wie z.B. eine stärkere Bestreifung durch den Ordnungsdienst oder das Aufstellen von Müllcontainern beantragt.

Festzustellen sei, dass alle bisher getroffenen Maßnahmen, egal von welcher Partei in der Gemeindevertretung sie auch beantragt wurden, zu keinem dauerhaften Ende der Beschwerden der Anlieger und Nutzer des Gebietes geführt haben, so Lang.

Da die Beschwerden in den Sozialen Netzwerken in den letzten Wochen wieder zugenommen haben, möchte sich die Elzer SPD-Fraktion vor Ort ein Bild über die aktuelle Situation machen. Dabei sollen die Schwerpunkte sowohl auf der Situation entlang der verlängerten Mühlstraße und um den Skaterplatz als auch entlang des renaturierten Erbachs liegen.

Interessierte Bürger sind herzlich zu diesem Ortsbegang eingeladen.